Letzte Aktualisierung: 10:29 Uhr

Umwandlung einer Order

Tui wechselt auf die Boeing 737 Max 10

Der deutsche Reisekonzern wandelt eine Bestellung für Boeing 737 Max um. Tui will nun auch 18 737 Max 10.

Boeing

Boeing 737 Max 10 in den Farben von Tui: Der Reiseriese will größere Flieger.

Es ist eine Europa-Premiere. Tui wird als erste Fluggesellschaft des Kontinents Boeing 737 Max 10 in die Flotte aufnehmen. Dies gaben der deutsche Reisekonzern und der Flugzeugbauer am Montag (19. Juni) an der Luftfahrtmesse in Le Bourget bekannt. Insgesamt ordert Tui 18 737 Max 10.

Es handelt sich allerdings nicht um eine neue Bestellung. Tui verpflichtete sich 2013 auf mindestens 60 Boeing 737 Max 8 und Max 9. Zugleich sicherte sich der Konzern damals auch eine Option und ein Bezugsrecht auf 60 weitere Maschinen. Zwei Jahre später wandelte er einen Teil der Option in 10 feste Orders um. Und nun wandelt Tui 18 Exemplare der ausstehenden Order für 70 Flieger in das neue, größere Modell um.

Auch Option angepasst

Zudem passt Tui die Option für weitere Flieger an. Tui kann nochmals bis zu 10 737 Max 10 abrufen. Die ersten Boeing 737 Max bekommt die Fluggesellschaft schon 2018.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.