Letzte Aktualisierung: 4:35 Uhr

Ungleicher Kampf: Frau gegen A320

Eine Touristin in der Karibik bezahlte ihren Übermut mit Prellungen: Ein startender Airbus blies sie glatt weg.

Youtube

Bei Planespottern ist der Flughafen von St. Maarten längst ein Klassiker. Kaum woanders sieht man Flugzeuge derart spektakulär landen und starten. Am Ende beziehungsweise Anfang der Startbahn des Flughafens der niederländischen Insel in der Karibik liegt ein Strand, wo Badegäste die Jets aus nächster Nähe betrachten können. Doch am 4. April wurde der Ort für eine Frau zum schmerzhaften Ereignis. Sie krallte sich an den Zaun der die Piste schützt und wollte den extremen Kräften der Turbinen trotzen, welche der startende A320 von Jet Blue ausübte. Sehen Sie selbst (Die Frau blieb beim Unfall übrigens nur leicht verletzt).

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.