Letzte Aktualisierung: 1:42 Uhr
Partner von

Gibraltar

British-Airways-Jet wie auf einer wilden Schaukel

Starke Winde schüttelten einen Flieger von British Airways beim Anflug auf Gibraltar so stark, dass er die Landung abbrechen musste. Die Bilder sind fast schon unheimlich.

Wackelige Landungen sind etwas ziemlich Normales. Nur selten schaukelt es gar nicht, bevor mal schließlich am Zielflughafen aufsetzt. Doch so sehr, wie ein British-Airways-Jet beim Anflug auf Gibraltar am Montag (25. Februar) hin und her schwang, dürfte selbst erfahrenen Vielfliegern etwas bang geworden sein.

Beobachter nahmen vom Boden aus auf Video auf, wie der Flieger wild von einer Seite zur anderen schwang. Auch wenn die Winde auf Gibraltar immer stark sind – so etwas sieht man auch dort eher selten. Der Jet startete schließlich durch und brachte die Passagiere nach Malaga, von wo aus sie mit dem Bus an ihr Ziel kamen.

Sehen Sie sich den wilden Landeversuch oben im Video selbst an.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.