Letzte Aktualisierung: um 23:34 Uhr

Uganda Airlines hat jüngste Flotte, Air Baltic in Europa vorne

Alte Flugzeuge verlassen die Flotte, neue spritsparende Modelle nehmen ihren Platz ein – diesen Trend hat die Corona-Pandemie bei vielen Fluggesellschaften beschleunigt. Das Luftfahrtdaten-Portal CH Aviation hat nun die Airlines mit den jüngsten Flotten ermittelt und ausgezeichnet.

Platz eins belegt die staatliche Uganda Airlines, die 2019 gestartet war, mit einem durchschnittlichen Flugzeugalter von nur 1,95 Jahren. Es folgen Sky Airline aus Chile mit 1,99 Jahren und Salam Air aus dem Oman mit 2,39 Jahren. In Europa heißt die Nummer eins Air Baltic (2,87 Jahre), in Nordamerika Frontier Airlines (4,15 Jahre) und in Ozeanien Fiji Link (5,28 Jahre). Frontier Airlines belegt auch den weltweiten Spitzenplatz bei Fluglinien mit mehr als 100 Fliegern.