Letzte Aktualisierung: um 14:04 Uhr

Turkish Airlines fliegt vier russische Ziele und Minsk weiterhin nicht an

Die türkische Nationalairline verlängert den Flugstopp zu sekundären Zielen in Russland und nach Belarus. Nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine hatte sie die Flüge zu fünf Zielen in den beiden Ländern eingestellt. Turkish Airlines fliegt seither nur noch nach Kazan, Moskau und St. Petersburg. Die Strecken Istanbul – Jekaterinburg, Istanbul – Krasnodar, Istanbul – Rostov und Istanbul – Sochi sowie Istanbul – Minsk werden nun bis mindestens zum 31. Dezember ausgesetzt.