Letzte Aktualisierung: um 15:53 Uhr

Titan Airways fliegt für Inselregierung nach St. Helena

Als Reaktion auf die Reisebeschränkungen in Südafrika hat die Regierung von St. Helena eine Übergangslösung eingerichtet, um die Anbindung der britischen Insel im Südatlantik sicherzustellen. Normalerweise führen Flüge mit dem Partner Airlink von St. Helena nach Kapstadt und Johannesburg in Südafrika. Das ist aktuell nicht möglich. Um eine Verbindung zur Heimat zu haben und Touristen auf die Insel bringen zu können, hat St. Helena nun direkte Flüge aus Großbritannien organisiert.

Die Flüge werden von Titan Airways bis März 2022 durchgeführt. Eingesetzt wird eine Boeing 757 und zwischengelandet in Accra. Die nächsten Flüge finden an folgenden Daten statt: 6. September (Rückkehr am 20. Oktober), 18. Oktober (Rückkehr am 10. November), 8. November (Rückkehr am 1. Dezember), 29. November 2021 (Rückkehr am 6. Januar 2022), dann 4. (Rückkehr am 26. Januar) und 24. Januar (Rückkehr am 16. Februar), 14. Februar (Rückkehr am 9. März), 7. (Rückkehr am 30. März) und 28. März 2022 (Rückkehr wird noch bestätigt).