Letzte Aktualisierung: um 10:53 Uhr
Partner von  

Airbus A330 erschreckt argentinische Badegäste

Eine Langstreckenmaschine von Aerolíneas Argentinas erschreckte am Sonntag Menschen am Strand der Stadt Mar del Plata. Sie flog viel zu tief. Nun weiß man warum.

Youtube

Tief über Mar del Plata: Airbus A330 von Aerolíneas Argentinas.

Dort wo er flog, sollte der Airbus A330-200 mit der Kennzeichnung LV-FNI eigentlich nicht fliegen. 300 Meter über dem Strand von Mar del Plata zog er vorüber. Viel zu tief für eine Langstreckenmaschine an diesem Ort. Die Badegäste bemerkten den ungewohnten Tiefflug mit der Zeit und verfolgten ihn mit Erstaunen. Erst später wurde klar, was es mit dem Flug der Maschine von Aerolíneas Argentinas auf sich hatte. Hier wurde ein neuer Spot für die argentinische Nationalairline gedreht.

Sehen Sie selbst.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.