Letzte Aktualisierung: um 22:35 Uhr

Swissport macht sich weiter in Hawaii breit

Westjet und Swissport bauen ihre Zusammenarbeit auf Hawaii aus. Die kanadische Fluggesellschaft setzt nun an allen vier Destinationen, die sie auf den Inseln anfliegt, auf die Bodendienste der Schweizer. Damit kommt ein neuer Flughafen zum globalen Netzwerk von Swissport hinzu: der Kona International Airport in Keāhole auf der Big Island.

Dort ist Swissport seit dem 30. Oktober für die Vorfeldabfertigung der Flugzeuge und über ihr Joint Venture Hallmark Aviation Services auch für das Wohlbefinden der Westjet-Passagiere beim Check-in und an den Gates verantwortlich.

Neben Kona bedient Swissport den Flughafen Honolulu auf Oʻahu, den Airport Kahului auf Maui sowie den Flughafen Lihue auf der Insel Kauaʻi. Westjet und Swissport haben kürzlich alle bestehenden Verträge um weitere zwei Jahre verlängert.

Insgesamt betreut Swissport die kanadische Fluggesellschaft an 13 Flughäfen in fünf Ländern, darunter die beiden Hub-Flughäfen Halifax und Quebec im Westjet-Heimatmarkt Kanada.