Letzte Aktualisierung: um 7:08 Uhr

Swiss tankt erstmals nachhaltiges Kerosin in der Schweiz

Die Schweizer Fluggesellschaft hat mit Partnern eine Logistikkette für den Import von nachhaltigem Treibstoff in die Schweiz etabliert. Damit sei man die erste Linienfluggesellschaft, die für ihren regulären Flugbetrieb ab der Schweiz nachhaltigen Treibstoff einsetze, so Swiss. Partner der Lufthansa-Tochter ist Neste, einer der weltweit größten Hersteller von nachhaltigem Treibstoff (Englisch: Sustainable Aviation Fuel oder kurz SAF). Der Import von Flugtreibstoffen mit biogenem Anteil in die Schweiz und dessen Betankung an Schweizer Flughäfen ist seit 1. Juli aufgrund neuer Zollbestimmungen möglich.

Die Erstlieferung umfasst über 460 Tonnen reines Biokerosin. Mit dieser Menge kann Swiss rechnerisch rund 175 Flüge durchführen. Die Betankung am Flughafen Zürich erfolgt über das reguläre Flughafen-Hydrantensystem. Das Gemisch von Neste ist Jet A-1 zertifiziert und kann wie fossiles Kerosin für alle Flugzeugtypen verwendet werden, ohne dass Anpassungen am Flugzeug oder den Triebwerken erforderlich sind.


>