Letzte Aktualisierung: um 16:09 Uhr

Swiss fliegt bald wieder über Iran und nach Beirut

Die Schweizer Lufthansa-Tochter wird ab Mittwoch (1. Mai) den iranischen Luftraum wieder für ihre Überflüge nutzen. «Ebenso plant Swiss, ihre Passagierflüge nach/von Beirut per 4. Mai wieder aufzunehmen», teilt die Fluggesellschaft am späten Montagnachmittag (29. April) mit. Swiss wird die libanesische Hauptstadt wieder zwei Mal wöchentlich anfliegen, jeweils am Dienstag und Samstag.

«Maßgeblich für die Entscheidung war, dass sich die Lage sowohl in Beirut wie auch im Iran beruhigt hat und wir nach eingehender Beurteilung der Situation zum Schluss gekommen sind, dass wir einen sicheren Flugbetrieb gewährleistet können», schreibt Swiss zur Begründung.

Man beobachte die Entwicklung weiterhin genau und stehe mit den zuständigen Behörden in der Schweiz und vor Ort in engem Kontakt. «Auf mögliche Veränderungen der Lage würden wir bei Bedarf umgehend reagieren», so die Lufthansa-Tochter.