Letzte Aktualisierung: um 18:36 Uhr
Partner von  

Gestrandet

Zwei Fotografen steckten am Flughafen Dallas fest. Sie machten das Beste daraus. Zum Glück hatten sie ihre Kamera dabei.

Youtube

Mit Rollstühlen durch die Gänge fahren – nur eine Idee der beiden Fotografen

Die Maschine hat Verspätung, man verpasst den Anschluss, der Flug fällt aus – Nur einige Gründe, warum man am Flughafen festsitzen kann. Larry Chen und Joe Ayala haben das beste daraus gemacht und ein Video gedreht.

Die beiden Fotografen steckten am Flughafen Dallas Fort Worth fest. Aus Langeweile probierten sie so einiges aus – und filmten sich dabei: Rollstuhlrennen durch leere Gänge, Handtuch-KŠmpfe im Bad, Selber Bier zapfen in verlassenen Restaurants.

Was den beiden frustrierten Reisenden die Wartezeit etwas erträglicher machte, bereitete den Flughafenvertretern allerdings Sorgen: „Das zeigt, dass wir unsere Sicherheitsvorkehrungen erhöhen sollten“, heisst es von den Sprechern des Flughafens.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.