Letzte Aktualisierung: um 16:13 Uhr

Spanische Flughäfen verlieren fast 200 Millionen Passagiere

Die Flughäfen der staatlichen spanischen Betreibergesellschaft Aena schlossen das Jahr 2020 mit 76,064 Millionen Passagieren ab, 72,4 Prozent weniger als im Vorjahr. Es gab 1.101 Millionen Flugbewegungen (53,4 Prozent weniger) und 787.848 Tonnen transportierte Fracht (26,3 Prozent weniger als 2019). Von der Gesamtzahl der Passagiere in Spanien waren 75,641 Millionen gewerbliche, davon 33,754 Millionen auf Inlandsflügen (minus 60,6 Prozent) und 41,886 Millionen auf internationalen Strecken (minus 77,8 Prozent).