Letzte Aktualisierung: um 14:18 Uhr
Partner von  

Long Beach, Kalifornien

Southwest nimmt Kurs auf den schönsten Flughafen der USA

Die Billigairline will neun tägliche Flüge ab dem kalifornischen Long Beach anbieten. Southwest Airlines bewirbt sich um Slots am Regionalflughafen bei Los Angeles. Sie attackiert damit American, Delta und Jetblue.

Der kleine Flughafen ist ein Kleinod modernistischer Architektur. Und er wird bei Fluggesellschaften immer beliebter. Nun bewirbt sich die Billigfluggesellschaft Southwest Airlines um Slots für neun tägliche Flüge ab Long Beach.

Wohin die gehen sollen, verrät die Airline noch nicht. Aber der innerkalifornische Flugbedarf zwischen Los Angeles und San Francisco ist besonders hoch: «Niemand kann täglich die gleichen Verbindungen innerhalb von Kalifornien anbieten wie wir – insbesondere, wenn wir unsere kostengünstigen Flüge auch nach Long Beach bringen können», sagte Southwest-Chef Gary Kelly bei einer Mitarbeiterversammlung in Las Vegas. Bislang fliegt Southwest in der Region neben Los Angeles LAX, den Bob Hope Airport in Burbank, den John Wayne Airport in der Nähe von Santa Ana und Ontario International Airport an.

Lärmstudie machte Slots in Long Beach frei

Long Beach ist einer der kleinsten regionalen Flughäfen der USA. 2015 flogen 2,5 Millionen Passagiere dort ab oder kamen an – im Vergleich zu 75 Millionen Passagieren, die in LAX landeten. Die Slots wurden ausgeschrieben, nachdem eine Lärmstudie bestätigte, dass neun weitere Flüge die Lärmverordnung der Stadt nicht überschreiten würden. Heute schon fliegen die Gesellschaften Jetblue, Delta und American Airlines Long Beach an.

Diese drei Bisherigen haben sich ebenfalls um die neun Slots beworben, doch Beamten in Long Beach ließen gegenüber der Zeitung Los Angeles Times durchklingen, dass Southwest als neue Airline von dem Flughafen die Priorität erhalten würde. Wenn die Stadt Long Beach und die Flugaufsichtsbehörde FAA grünes Licht geben, wird der Flugbetrieb vor Ende des Jahres aufgenommen.

Jetblue ist Marktführerin

Schon jetzt kann man ab Long Beach viele amerikanische Städte bequem erreichen. Er liegt nicht weit vom Zentrum Los Angeles‘ entfernt. Von vielen Stadtteilen aus ist es näher nach Long Beach als nach LAX. Dazu bietet der kleine Flughafen kurze Wege und schnelle Abfertigungszeiten. Mit American Airlines geht es ab Long Beach nach Albuquerque, Ontario, Phoenix und San Antonio. Delta fliegt aus Long Beach nach Salt Lake City. Und Jetblue bietet ab Long Beach mit den Zielen Anchorage, Austin, Boston, Las Vegas, New York, Oakland, Portland, Sacramento, Salt Lake City, San Francisco und Seattle die meisten Destinationen an.

Sehen Sie in der oben stehenden Bildergalerie mehr Impressionen vom Flughafen Long Beach.

 



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.