Letzte Aktualisierung: um 19:34 Uhr

Desert Gold und Canyon Blue

Southwest bringt Retro-Bemalungen auf Boeing 737 Max

Die amerikanische Billigairline bringt zwei klassische Lackierungen auf neue Flugzeuge. Die beiden Boeing 737 Max 8 erhalten auch ganz besondere Namen.

Southwest Airlines

Southwest-Bemalungen: Ganz hinten die aktuelle, davor die alte namens Canyon Blue und vorne Desert Gold: Hier noch auf älteren Modellen zu sehen, bald auch auf Boeing 737 Max.

Southwest Airlines hat am 15. November eine spezielle Boeing 737 Max 8 in Empfang genommen. Der Jet mit dem Kennzeichen N871HK trägt die gold-rote Retro-Bemalung namens Desert Gold (auf Deutsch Wüstengold). Das neue Flugzeug wird benannt nach Southwest-Mitgründer Herbert David Kelleher.

Die N871HK löst zwei Flugzeuge ab, die bisher die Desert-Gold-Lackierung trugen. Die N711HK, eine Boeing 737-700, wurde schon März außer Betrieb genommen. Die N714CB, ebenfalls eine Boeing 737-700, verließ die Flotte schließlich im Mai.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chris Edwards (@woodysaeroimages)

Erinnerung an Colleen Barrett

Southwest wird bald auch eine Boeing 737 Max 8 mit dem Kennzeichen N872CB erhalten, welche die Retro-Farben Canyon Blue trägt. Dies ist zwar nicht die aktuelle Bemalung der Airline, aber sie ist noch auf anderen älteren Flugzeugen in der Flotte zu finden.

Das Besondere an der N872CB: Sie wird den Namen Heroine of the Heart (Heldin des Herzens) tragen, der an die ehemalige Southwest-Präsidentin Colleen Barrett erinnert. Ein Herz-Emblem ist unterhalb des Cockpits zu sehen. Aktuell trägt noch die Boeing 737-700 mit dem Kennzeichen N266WN den Namen Colleen Barrett und das Emblem.