Letzte Aktualisierung: um 21:56 Uhr

Sita will bis 2022 klimaneutral werden

Der weltweite IT-Anbieter für den Luftverkehr hat angekündigt, dass er trotz Pandemie bis spätestens 2022 zu einem zertifizierten klimaneutralen Unternehmen werden will. Damit liegt Sita weit vor anderen Unternehmen der Luftfahrtbranche, die Ziele zwischen 2030 und 2050 setzen. Sita hat dazu das Programm Planet+ lanciert. Es zielt darauf ab, Emissionen zu definieren, diese in Zusammenarbeit mit der unabhängigen Umweltberatung RSK Group zu messen und die Umweltauswirkungen von Betriebs- und der Geschäftsreisen Jahr für Jahr konsequent zu reduzieren. Diese Maßnahmen werden durch Kompensationsinitiativen ergänzt.


>