Letzte Aktualisierung: um 20:49 Uhr
Partner von  

Schweden: Immer noch weniger als 20 Prozent der Passagierzahlen des Vorjahres

Im August flogen 650.000 Passagiere über die zehn Flughäfen von Swedavia, ein Rückgang von 83 Prozent gegenüber 3.700.000 Passagieren im Vorjahresmonat. Die Erholung des Luftverkehrs setzte sich im Vergleich zu den Vormonaten fort, verlangsamte sich Ende August jedoch etwas, da der Urlaubsverkehr zurückging. Die Marktsituation wird nach wie vor stark von der globalen Covid-19-Pandemie beeinflusst.

Von den 650.000 Passagieren im August waren 420.000 internationale Fluggäste, was einem Rückgang von 85 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht. Der Inlandsreiseverkehr ging in geringerem Maße zurück und sank im August um 76 Prozent. Insgesamt 230.000 Passagiere flogen im Inland, verglichen mit 980.000 im letzten Jahr im selben Monat.