Letzte Aktualisierung: um 13:15 Uhr

SAS fliegt zum Delta-Drehkreuz Atlanta

Um der wachsenden Nachfrage nach Reisen von und nach Skandinavien und in die USA gerecht zu werden, erweitert SAS ihr nordamerikanisches Netzwerk um ein neuntes Ziel: Seit dem 17. Juni bietet die Fluggesellschaft tägliche Nonstop-Flüge von Kopenhagen nach Atlanta.

Der Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport, der im Jahr 2023 fast 104 Millionen Fluggäste abfertigte, ist der verkehrsreichste Flughafen der Welt.

Am 1. September 2024 wird SAS der Allianz Skyteam beitreten. «Da Atlanta als wichtiger Knotenpunkt für das Skyteam-Mitglied Delta Air Lines dient, profitieren SAS-Kunden von einem nahtlosen Zugang zum umfangreichen Sky-Team-Netzwerk», so SAS.

Die Fluglinie wird die Route sowohl mit Airbus A330 als auch mit A350 bedienen. Beide Flugzeugtypen bieten drei Reiseklassen – SAS Business, SAS Plus und SAS Go.