Letzte Aktualisierung: um 12:51 Uhr

Russland fördert Irkut MS-21 mit weiterem Staatsgeld

Der russische Staat stockt das Budget für das Projekt Irkut MS-21 weiter auf. Man investiere weitere 61 Milliarden Rubel (rund 731 Millionen Euro), sagte der russische Premierminister Mikhail Mishustin dieser Tage. Das zusätzliche Geld diene der Weiterentwicklung des Projekts sowie für die Importsubstitution von Komponenten, die Produktion und den Kundendienst des Flugzeugs, so der Politiker gemäß dem Nachrichtenportal Vesti weiter.