Letzte Aktualisierung: um 8:10 Uhr
Partner von  

Rhenus will von Lüttich aus weiter wachsen

Am 11. Mai ist Rhenus Air & Ocean vom belgischen Herstal an einen neuen, rund 20 Kilometer entfernten Standort am Flughafen Lüttich umgezogen. Grund ist die strategisch günstige Lage im goldenen Dreieck zwischen Amsterdam, Frankfurt und Paris. In der neuen Niederlassung will das Unternehmen multimodale Lösungen anbieten und das weltweite Luftfrachtnetz der Rhenus ausbauen. Mit über 900.000 Tonnen transportierten Gütern jährlich ist der Flughafen Lüttich (Liège) Belgiens größter Luftfrachtflughafen und der am schnellsten wachsende Cargo-Flughafen Europas. Eine Vielzahl großer Flug- und Chartergesellschaften wie Qatar Airways, Air Bridge Cargo und Ethiopian Airlines nutzt Lüttich als europäischen Hub und verbindet den Standort mit zahlreichen Regionen weltweit.