Letzte Aktualisierung: um 4:41 Uhr

Play sammelt frisches Geld von Anteilseignern ein

Am 21. März 2024 gab die isländische Billigairline bekannt, Zeichnungszusagen von bestehenden Aktionären und anderen Investoren in Höhe von einer Milliarde Aktien zum Zeichnungskurs von 4,5 isländischen Kronen pro Aktie erhalten hat. Um die Gleichheit der Aktionäre zu gewährleisten, wurden anschließend bis zu 111,1 Millionen Aktien zum gleichen Kurs öffentlich angeboten. Es wurden Zeichnungszusagen in Höhe von rund 105 Millionen Kronen angenommen, sodass Play seit der Ankündigung dieser Finanzierungsrunde rund 4,6 Milliarden Kronen (rund 30,6 Millionen Euro) eingenommen hat.