Letzte Aktualisierung: um 20:08 Uhr

A321 Neo

Pegasus Airlines verpasst 100. Airbus ein optisches Extra

Wenn die türkische Fluglinie den A321 Neo mit dem Kennzeichen TC-RDP einflottet, wird es ihr 100. Airbus-Flugzeug sein. Und das zeigt Pegasus Airlines auch.

Was Airbus-Jets angeht, besteht die Flotte von Pegasus Airlines aktuell aus neun A320-200, 46 A320 Neo und 33 A321 Neo. Elf weitere A320-200 haben die Flotte schon verlassen. Insgesamt ergibt das 99 Flugzeuge, welche die türkische Airline von Airbus betreibt oder betrieben hat.

Dem 100. Flieger von Airbus hat Pegasus Airlines nun ein optisches Extra verpasst. Der Airbus A321 Neo, der das Kennzeichen TC-RDP bekommt, war damit bereits bei Airbus in Hamburg zu sehen. Vorne auf dem weißen Rumpf steht groß in Rot «100th», also das «100ste» Airbus-Flugzeug der Airline.

Neben den Flugzeugen des europäischen Hestellers gehören zur Pegasus-Flotte auch noch 15 Boeing 737-800.