Letzte Aktualisierung: um 16:51 Uhr

Norse Atlantic vermietet vier Boeing 787 an Air Europa

Die norwegische und die spanische Fluggesellschaft haben eine Vereinbarung über das Subleasing von vier Flugzeugen, zwei Boeing 787-8 und zwei Boeing 787-9, unterzeichnet. Sie läuft 18 Monate. «Dieser Untermietvertrag mit Air Europa bietet eine überzeugende Möglichkeit, einen positiven Cashflow aus Flugzeugen zu generieren, die wir in unserer Anlaufphase nicht voll ausschöpfen wollten. Die Vereinbarung stärkt unsere bereits solide Finanzlage, da wir unserer Strategie des vorsichtigen Markteintritts und des Ausbaus auf Basis der Kundennachfrage treu bleiben», so Bjørn Tore Larsen, Chef von Norse Atlantic. Die Dreamliner werden im zweiten Quartal an Air Europa übergeben.

Norse beginnt mit dem Ticketverkauf noch in diesem Monat, und der erste Flug wird im Juni stattfinden. Norse plant, Ziele wie Oslo, Paris, London, New York, Los Angeles und Florida anzufliegen. Das genaue Streckennetz wird mit dem Start des Ticketverkaufs bekannt gegeben.