Letzte Aktualisierung: um 7:22 Uhr

Norse Atlantic beginnt mit dem Ticketverkauf

Am Freitag (29. April) hat Norse Atlantic Airways den Ticketverkauf für Flüge zwischen Norwegen und den Vereinigten Staaten eröffnet. Der erste Flug von Oslo nach New York (JFK) soll am 14. Juni stattfinden. Die Fluggesellschaft wird außerdem Fort Lauderdale (FLL), Orlando (MCO) und Los Angeles (LAX) ab Oslo anfliegen.

Die Flüge von Oslo nach New York beginnen am 14. Juni und werden ab dem 4. Juli auf tägliche Flüge ausgeweitet. Die Verbindung von Oslo nach Fort Lauderdale wird am 18. Juni mit drei wöchentlichen Flügen aufgenommen. Die Route zwischen Oslo und Orlando startet am 5. Juli mit drei wöchentlichen Flügen. Flüge von Oslo nach Los Angeles werden ab dem 9. August drei Mal wöchentlich angeboten.

Norse Atlantic bietet in ihren Boeing 787 zwei Kabinenvarianten an: Economy und Premium. Die Passagiere können aus einer einfachen Palette von Tarifen wählen, Light, Classic und Plus. Die Light-Tarife sind die preisgünstige Variante von Norse, während die Plus-Tarife die maximale Freigepäckmenge, zwei Mahlzeiten und «ein verbessertes Erlebnis am Flughafen und an Bord sowie eine höhere Ticketflexibilität» beinhalten, so Norse Atlantic.