Letzte Aktualisierung: um 7:03 Uhr

Neuer Spucktest am Flughafen Zürich

Ab Donnerstag (7. Januar) erweitert ein zusätzlicher Anbieter das Coronatest-Sortiment im Testcenter am Flughafen Zürich. Ender Diagnostics bietet eine PCR-Testneuheit an, bei der die Proben nicht wie herkömmlich per nasalem Abstrich, sondern auf Speichelbasis (Spucktest) genommen werden. Die Tests werden als Selbsttestkits vor Ort verkauft und selbständig, ohne medizinisches Personal, in Testboxen durchgeführt. Die Testboxen werden nach jedem Kunden gereinigt.

Der Preis für einen entsprechenden Covid-Test beläuft sich auf 195 Franken oder umgerechnet 180 Euro, wobei das Testresultat innerhalb von rund fünf Stunden vorliegt. Die abgegebenen Tests werden vier Mal täglich mit einem eigenen Kurier in ein Labor gebracht. Tests, die nach 17 Uhr erfolgen, werden am nächsten Morgen früh verarbeitet. Die Kunden werden per Mail über ihr Test-Resultat informiert.