Letzte Aktualisierung: um 0:04 Uhr
Partner von  

Neuer Chef von Sun Express ist wieder ein Deutscher

Die Ferienfluggesellschaft bekommt einen neuen Chef. Max Kownatzki übernimmt vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats zum 15. April 2020 die Geschäftsführung des Gemeinschaftsunternehmens von Lufthansa Group und Turkish Airlines. Er folgt auf Jens Bischof, der Chef von Eurowings wird. Damit führt erneut ein Deutscher den Ferienflieger.

Max Kownatzki ist derzeit Senior Vice President Network and Partnership Management Hub Airlines der Lufthansa Group. Er wird in seiner neuen Funktion zukünftig zwischen dem Unternehmenssitz in Antalya und der deutschen Niederlassung in Frankfurt pendeln. «Wir freuen uns sehr, dass wir Max Kownatzki als Chef für Sun Express gewinnen konnten. Als ausgewiesener Airline-Experte mit beeindruckendem strategischen Hintergrund wird er den erfolgreich eingeschlagenen Wachstumskurs der Sun Express fortsetzen und sie weiter als starke Marke im intensiven europäischen Wettbewerbsumfeld positionieren», sagt Ilker Ayci, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Sun Express.