Letzte Aktualisierung: um 16:47 Uhr

Nach Eisregen: Wieder erste Flüge in München gestartet und gelandet

Von Betriebsbeginn bis mindesten 12 Uhr am Dienstag (5. Dezember) hatte der Flughafen München den Betrieb wegen Eisregen eingestellt. Jetzt starten und landen wieder Flugzeuge.

Der erste Start war laut der Flughafen-Webseite um 12:35 Uhr Lot-Flug LO352 mit einer Embraer E195 nach Warschau, der ursprünglich für 09:45 Uhr geplant war.

Die erste Landung absolvierte um 13:13 Uhr Air-Europa-Flug UX1515 von Madrid nach München mit einer Boeing 737-800, der ursprünglich ebenfalls für 09:45 Uhr im Plan gestanden hatte.

Der Flughafen weist aber darauf hin: «Es gibt weiterhin starke Einschränkungen im Luftverkehr. Durch die extremen Wetterbedingungen ist der Flugplan stark reduziert.»