Letzte Aktualisierung: um 20:41 Uhr
Partner von  

Musikvideo am Flughafen

Ein Flügel, ein leerer Flughafen und eine Boeing 777

Exklusiver Drehort für ein Musikvideo. Die Schweizer Sängerin Emer Crawford drehte auf dem ziemlich leeren Flughafen Zürich. Ihr Song hat eine Botschaft, die zur Corona-Krise passt.

Das Original stammt von der britischen Band Cherry Ghost und wurde 2007 veröffentlicht. Vier Jahre später nahm die britische Sängerin Birdy den Song «People Help the People» in einer Coverversion auf. Und jetzt im Umfeld der Corona-Krise versucht sich die Schweizer Sängerin Emer Crawford an ihm. «Es ist eine schwierige Zeit und deshalb ist es umso wichtiger, dass wir unseren Zusammenhalt und Respekt mit und gegenüber anderen Personen stärken», sagt sie über ihr Motiv.

Sie habe dieses Lied gewählt, «weil es Hoffnung verbreiten soll», so die junge Frau. Für das Musikvideo wählte Crawford einen speziellen Ort. Sie stellte dafür einen Yamaha-Flügel aufs Vorfeld bei Gate E58 des gerade sehr leeren Flughafens Zürich. Dennoch sieht man im Video auch ein paar Flugzeuge.

Sehen Sie sich das Ganze im oben stehenden Video selbst an.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.