Letzte Aktualisierung: um 16:11 Uhr
Partner von  

Mexiko bekommt Angebot für Regierungs-Dreamliner

Staatspräsident Andres Manuel Lopez Obrador sagte vergangenen Woche, der mexikanische Präsidentenjet werde einige länger Tage in den Vereinigten Staaten bleiben. Es gebe ein neues Kaufangebot für den Dreamliner, den die Regierung Mexikos seit Monaten verkaufen will. Bei Testflügen seien keinerlei Probleme am Flugzeug gefunden worden, es befinde sich in perfektem Zustand. López Obador bekräftigte trotz neuem Angebot seine Absicht, die Boeing 787-8 durch eine Lotterie loszuwerden, die er für den 15. September plant. Mehr zum geplanten Verkauf lesen Sie hier.