Letzte Aktualisierung: um 7:04 Uhr

Mehrere Tote bei Bruchlandung einer Ilyushin Il-76 in Russland

Das russische Verteidigungsministerium hat ein Flugzeugunglück in Zentralrussland bestätigt. Eine Ilyushin Il-76 sei am Freitagmorgen (24. Juni) aufgrund einer Triebwerksstörung in der Region Ryazan notgelandet, heißt es in der Erklärung. Offenbar passierte das Unglück kurz nach dem Start. Dabei sei das viermotorige Transportflugzeug teilweise auseinandergebrochen. Die Verletzten seien in Krankenhäuser gebracht worden.

Nach Angaben des über Telegram verbreiteten Newsportals Baza befanden sich zehn Menschen an Bord, von denen drei verstarben. Bilder auf Sozialen Medien zeigen einen Brand in einem waldigen Gelände, das Cockpit ragt senkrecht nach oben.