Letzte Aktualisierung: um 10:49 Uhr

Mehr Stellen am Flughafen Leipzig/Halle, weniger in Dresden

Der Flughafen Leipzig/Halle ist Europas viertgrößter Fracht-Airport. Er hat 2020 die Zahl seiner Beschäftigten um 7 Prozent auf 10.806 gesteigert. Im Vergleich zu 2010 hat sich die Anzahl der Erwerbstätigen damit mehr als verdoppelt. Deutliche Zuwächse verzeichnen besonders die Bereiche Frachtumschlag, Fracht-Fluggesellschaften, Logistik und Speditionen.

Am Flughafen Dresden ist die Zahl der Arbeitsplätze gegenüber 2019 zurückgegangen, um 6,8 Prozent auf 3861 Beschäftigte. Besonders betroffen sind Reisebüros, Reiseveranstalter und Gastronomie. Hier ging die Beschäftigtenzahl im vergangenen Jahr um bis zu 87 Prozent zurück.