Letzte Aktualisierung: um 14:18 Uhr
Partner von  

Lufthansa fliegt von Frankfurt nach Bristol und Rennes

Neues Ziel ab dem größten deutschen Flughafen: am Am 30. März nimmt Lufthansa die Verbindung Frankfurt – Bristol in den Flugplan auf. Geplant sind mit Ausnahme des Samstags, wo es nur einen Flug gibt, zwei tägliche Flüge in die Stadt im Südwesten von England. Eingesetzt werden auf der Strecke Embraer E190. Lufthansa hebt jeweils um 8:20 Uhr und um 16:30 Uhr in Richtung England ab. Die Landung in Bristol ist für jeweils 9:00 Uhr und 17:10 Uhr geplant. Die Rückflüge starten jeweils um 9:35 Uhr und um 17:50 Uhr. Die beiden Städte sind bisher nicht durch eine Nonstopverbindung miteinander verbunden.

Ebenfalls neu im Lufthansa-Programm ist im Sommer 2020 Rennes in Frankreich. Die bretonische Hauptstadt wird aus Frankfurt drei Mal die Woche – jeweils Dienstag, Donnerstag und Samstag – angeflogen. Der Flug startet um 15:55 Uhr in Frankfurt und ist um 17:30 Uhr Ortszeit am Ziel. Der Rückflug von LH1057 hebt um 18:10 Uhr in Rennes ab und kommt um 19:45 Uhr in Frankfurt an. Es kommt eine Bombardier CR900 zum Einsatz.