Letzte Aktualisierung: um 0:26 Uhr

Lufthansa Cargo kritisiert weiteren Streik-Aufruf von Verdi

Verdi hat am heutigen Freitag (1. März) laut Lufthansa die Beschäftigten von Lufthansa Cargo zu einem 17-stündigen Warnstreik am Samstag (2. März) aufgerufen. «

«Dieser schließt sich fast nahtlos an den dreitägigen Warnstreik an, zu dem Verdi bei Lufthansa Technik und weiteren Technikbereichen aufgerufen hatte und der heute um 23:59 Uhr endet», so Lufthansa. «Auch der Streikaufruf bei Lufthansa Cargo erfolgte wieder sehr kurzfristig mit lediglich 16 Stunden Vorlauf.»

Frank Bauer, Finanzvorstand und Arbeitsdirektor bei Lufthansa Cargo, kritisiert: «Die Streiks verursachen einen großen Vertrauens- und Qualitätsverlust, den wir nicht nur während der gegenwärtigen Eskalation, sondern auch langfristig bei unseren Kundinnen und Kunden spüren werden. Allein in den vergangenen drei Tagen mussten wir 28 Frachter-Flüge streichen und haben dadurch einen mittleren einstelligen Millionenbetrag verloren. Der neue Streik belastet uns zusätzlich und stärkt unmittelbar unsere Wettbewerber – unseren Verhandlungsspielraum vergrößert er nicht.»