Letzte Aktualisierung: um 20:35 Uhr
Partner von  

Wegen Tod eines Passagiers: Lufthansa-Flieger muss in Jekaterinburg notlanden

Ein Lufthansa-Jet, der auf dem Weg von Frankfurt nach Osaka in Japan war, musste offenbar in Russland notlanden.

Wie der Fernsehsender Russia Today sowie das russische Internetportal Livenews berichten, musste eine Boeing 747-400 von Lufthansa am Freitag im russischen Jekaterinburg außerplanmäßig landen. Ein japanischer Passagier an Bord der Maschine bekam offenbar gesundheitliche Probleme. Noch bevor das Flugzeug landen konnte, verstarb der Reisende offenbar. Genaue Umstände und die Todesursache sind nicht bekannt. Inzwischen ist der Flieger sicher in Osaka angekommen. (laf)