Letzte Aktualisierung: um 20:38 Uhr
Partner von  

Luftfahrt einigt sich auf Klimaschutz

Nach jahrelangen Verhandlungen haben sich die Mitgliedstaaten der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation Icao auf eine Stabilisierung der Treibhausgase geeinigt. Der Luftverkehr ist die erste Branche, die sich selbst solche Klimaschutzmaßnahmen auferlegt. Der Treibhausgas-Ausstoß soll demnach auf dem Stand von 2020 eingefroren werden, so der Plan der Icao. Die Vereinbarung gilt bis 2035 und wird zuerst auf freiwilliger Basis umgesetzt. Ab 2027 ist sie verpflichtend.