Letzte Aktualisierung: um 19:10 Uhr

Latam fliegt öfter zwischen Santiago und Miami sowie Los Angeles

Die südamerikanische Fluggesellschaft baut das Angebot zwischen Chile und den Vereinigten Staaten während der Hochsaison aus. Sie wird die Frequenzen auf ihren Flügen zu zwei wichtigen Urlaubszielen erhöhen. Ab dem 27. Oktober wird Latam Airlines die Zahl der wöchentlichen Flüge zwischen Santiago de Chile und Los Angeles von sechs auf sieben erhöhen, während sie die Zahl der Flüge von Santiago nach Miami im November von 12 auf 13 und ab Dezember auf 14 erhöhen wird.

Außerdem kündigt Latam an, dass sie die Dauer der Bedienung der saisonalen Strecke Santiago – Orlando von Dezember 2024 bis März 2025 verlängern wird. Darüber hinaus kündigte Jointe-Venture-Partner Delta Air Lines eine zweite Frequenz für die Strecke Santiago – Atlanta an, die in der Hochsaison zwischen dem 13. Dezember 2024 und dem 13. Januar 2025 in Kraft treten wird.