Letzte Aktualisierung: um 13:00 Uhr

LAM Mozambique Airlines: Verurteilungen wegen Korruption bei Kauf von Embraer-Jets

Ein Gericht in Maputo hat vergangene Woche den ehemaligen Verkehrsminister von Mozambique Paulo Zucula wegen seiner Beteiligung am Kauf von zwei Flugzeugen von Embraer durch die Nationalairline LAM Mozambique Airlines im Jahr 2009 zu zehn Jahren Haft verurteilt. Mateus Zimba, der ehemalige Vertreter des südafrikanischen Petrochemiekonzerns Sasol in Mozambique, der bei dem Geschäft als Mittelsmann fungierte, erhielt ebenfalls eine zehnjährige Haftstrafe. LAM-Ex-Chef Jose Viegas wurde hingegen freigesprochen, berichten lokale Medien.


>