Letzte Aktualisierung: um 9:49 Uhr
Partner von  

Korruptions-Untersuchung gegen Airbus in den USA

Die französische Tageszeitung Le Monde berichtete am Donnerstag (20. Dezember) unter Berufung auf anonyme Quellen, dass der Flugzeughersteller Airbus mit einer Untersuchung verdächtiger Praktiken konfrontiert ist. Es geht um angebliche Korruption bei Handelsverträgen zwischen Frankreich und Kasachstan.  Laut dem Blatt wurde das Unternehmen Ende des Sommers von den US-Behörden informiert. In den letzten zwei Jahren haben das britische Serious Fraud Office und die französische Staatsanwaltschaft Ermittlungen über den Einsatz von Mittelsmännern bei Airbus für Flugzeugverkäufe eingeleitet.