Letzte Aktualisierung: um 8:37 Uhr
Partner von  

Kalitta Air wird über Gecas Erstkundin der Boeing 777-300 ERSF

Vor einem Jahr kündigte Gecas, Leasingarm von General Electric, gemeinsam mit Israel Aerospace Industries das erste Umbauprogramm für gebrauchte Boeing 777 an. Die beiden Tage nennen jetzt den Erstbetreiber der Boeing 777-300 ERSF. Die amerikanische Frachtgesellschaft Kalitta wird ab 2023 drei Exemplare übernehmen. Die Fluglinie betreibt bisher Boeing 747-400F, Boeing 767-300 SF sowie auch Boeing 777 F. Letztere ist ebenfalls eine Frachtversion der 777, die aber bereits ab Werk produziert wird. «Die 777-300 ERSF hat große Gemeinsamkeiten mit der 777 F. Das ist ein Vorteil für jeden Betreiber, der einen neuen Typ in seine Flotte aufnehmen möchte», sagt Gecas‘ Vize-Vetriebschef Rich Greener.