Letzte Aktualisierung: um 9:38 Uhr

Jetblue verlängert in London-Heathrow

Jetblue verlängert ihren Transatlantik-Flugplan für Flüge zwischen New York JFK und London-Heathrow bis 31. Oktober 2022. Die amerikanische Airline hatte in Heathrow zunächst vorübergehende Slots erhalten, die zur Verfügung gestellt wurden, als andere Fluggesellschaften ihren Service während der Pandemie reduzierten. Die Flüge starteten im August 2021.

«Wir sind entschlossen, mit den Regulierungsbehörden sowie den Regierungen der USA und Großbritanniens zusammenzuarbeiten, um einen Weg zu finden, langfristig in Heathrow zu bleiben», so Jetblue-Chef Robin Hayes. Der Chef des Flughafens, John Holland-Kaye, sagt: «Wir freuen uns, dass Jetblue ihren Flugplan in Heathrow verlängert.»