Letzte Aktualisierung: um 9:37 Uhr

ITA fliegt ab 4. November in die USA

Alitalia-Nachfolgerin Italia Trasporti Aereo ITA hat am Dienstag (5. Oktober) den Verkauf für ihre Interkontinentalflüge in die Vereinigten Staaten gestartet. Die italienische Fluggesellschaft wird Direktflüge zwischen Rom Fiumicino und den Flughäfen New York JFK, Miami, Boston und Los Angeles ebenso anbieten wie zwischen Mailand Malpensa und New York JFK.

Die erste von ITA betriebene Langstreckenverbindung wird der Flug Rom Fiumicino – New York JFK sein, der am 4. November 2021 mit sechs wöchentlichen Flügen beginnt und Anfang Dezember 2021 auf zehn wöchentliche Flüge und während der Weihnachtsferien vom 20. Dezember 2021 bis 9. Januar 2022 auf bis zu 14 wöchentliche Flüge erhöht wird.

Die Flüge werden mit einem Airbus A330 mit 250 Sitzplätzen in drei Klassen durchgeführt: Business, Premium Economy und Economy.

Im März 2022 wird ITA auch von Rom Fiumicino nach Miami und Boston fliegen und von Mailand Malpensa nach New York JFK. Die Verbindung Rom Fiumicino – Los Angeles soll im Sommer 2022 aufgenommen werden.


>