Letzte Aktualisierung: um 7:32 Uhr

Irkut MS-21 mit russischen Teilen erhält Zulassung

Die russische Luftfahrtbehörde erteilte dem Hersteller Irkut die Musterzulassung für die MS-21 mit russischen Teilen. Dabei geht es um die PD-14-Triebwerke von Aviadvigatel und die im Inland hergestellte Flügel aus Verbundwerkstoffen. Das Modell trägt die Bezeichnung MS-21-310. Die Version der Irkut MS-21 mit vollständig russischen Komponenten – MC-21-310RUS – soll in zwei Jahren zertifiziert werden.