Letzte Aktualisierung: um 22:35 Uhr

Heathrow rechnet mit maximal 62 Millionen Fluggästen

Man heben die Obergrenze für Flüge und Fluggäste zum 30. Oktober auf. Die steilt der größte Flughafen Europas mit. Man arbeite mit den Fluggesellschaften zusammen, «um einen sehr gezielten Mechanismus zu vereinbaren, der bei Bedarf Angebot und Nachfrage an einer kleinen Anzahl von Spitzentagen in der Vorweihnachtszeit angleichen würde». Dies werde die Nachfrage in weniger stark frequentierte Zeiträume lenken, die stärkeren Spitzenzeiten schützen und Flugstreichungen aufgrund von Ressourcenknappheit vermeiden, so der Flughafen London-Heathrow.

Die Nachfrage sei insgesamt zwar stärker, habe sich aber noch nicht vollständig erholt, so der Airport. «Wir gehen davon aus, dass die Gesamtzahl der Fluggäste im Jahr 2022 zwischen 60 und 62 Millionen liegen wird, etwa 25 Prozent weniger als 2019. Gegenwind durch die globale Wirtschaftskrise, den Krieg in der Ukraine und die Auswirkungen von COVID-19 bedeuten, dass wir wahrscheinlich erst in einigen Jahren wieder die Nachfrage von vor der Pandemie erreichen werden, außer zu Spitzenzeiten.»