Letzte Aktualisierung: um 0:32 Uhr

Erprobungsflug mit Airbus A330

Hans Airways kommt Indien ein Stück näher

Die neue britische Airline hat einen wichtigen Flug absolviert. Jetzt fehlt Hans Airways nicht mehr viel für den Start Richtung Amritsar.

Wichtiger Schritt für Hans Airways: Die neue britische Fluglinie, die ab Oktober von Birmingham nach Amritsar in Nordindien starten will, hat vergangene Woche ihren offiziellen Streckenerprobungsflug für die britische Luftfahrtbehörde CAA durchgeführt.

Der Flug mit dem neu registrierten Airbus A330-200 mit dem Kennzeichen G-KJAS und rund 100 Gästen an Bord dauerte etwas mehr als zwei Stunden. Der noch weiße Jet flog von Birmingham entlang der Westküste in Richtung Nordatlantik und zurück nach Birmingham.

Antrag in Indien steht noch aus

Der Erprobungsflug ist der vorletzte rechtliche Schritt auf dem Weg zur Aufnahme des kommerziellen Flugbetriebs. Nach Erteilung des britischen Luftverkehrsbetreiberzeugnisses (im Englischen Air Operator Certificate oder kurz AOC) wird Hans Airways bei der indischen Aufsichtsbehörde DGCA die Lizenz für Flüge ab Indien beantragen.