Letzte Aktualisierung: 13:24 Uhr

Hamburg testet Essenslieferung ans Gate

Als erster deutscher Verkehrsflughafen bietet Hamburg Airport in einer Testphase den neuen Service Gate Delivery an: Per Online-Bestellung können sich die Passagiere Snacks und Getränke direkt an ihr Abfluggate liefern lassen. Der Service wird in Kooperation mit der Vaair Airport betrieben – dem Unternehmen, das am Flughafen u.a. auch das Café Scoom sowie die Pier 2 Bar betreibt. Der Test des Angebots läuft zunächst bis Mitte Juli 2018. «Gate Delivery stellt eine innovative Ergänzung unseres digitalen Serviceangebots dar», sagt Lutz Deubel, Leiter Center Management am Hamburg Airport. „Der Service bietet unseren Passagieren viele Vorteile – von ersparter Wartezeit am Gate bis hin zu entfallenden Wegzeiten in den Terminals. Dadurch ist auch die Zielgruppe von ‚Gate Delivery‘ vielfältig: Vom Geschäftsreisenden mit wenig Zeit bis hin zur in den Urlaub fliegenden Familie, die ihre Zeit lieber am Gate mit Blick aufs Vorfeld genießen möchte. In dem Testlauf möchten wir herausfinden, wie gut dieser Service bei unseren Fluggästen ankommt.“