Letzte Aktualisierung: um 18:22 Uhr

Gol legt Extraflüge für Copa America auf

Die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft hat Orlando im Bundesstaat Florida in den USA als Stützpunkt für die Vorbereitung auf die Copa America gewählt. Dort trainiert die Mannschaft seit vergangener Woche und bis zum 20. Juni. Danach spielt sie in Inglewood und Santa Clara in Kalifornien sowie in Las Vegas in Nevada und in der Gruppe D der Gruppenphase.

Gol Linhas Aéreas wird Fans der brasilianischen Nationalmannschaft während der Spiele in den Vereinigten Staaten im Juni und Juli mit Spezialflügen unterstützen. Als offizielle Fluggesellschaft des Fußballbundes CBF und aller brasilianischen Nationalmannschaften habe man ein Sonderangebot für Flüge nach Miami und Orlando vorbereitet, erklärt sie. Von dort habe man Anschluss an verschiedene Ziele im Land, die vom Partner American Airlines bedient würden, so Gol.

Ab dem 21. Juni nimmt Gol die täglichen Flüge von Brasilia nach Orlando wieder auf und erhöht die Anzahl der wöchentlichen Abflüge von fünf auf elf  (bis 9. August). Mit Fortaleza als Ausgangspunkt erweitert die Airline ihr Angebot nach Miami auf zwei Flüge pro Woche (freitags und samstags) und eröffnet eine neue Strecke nach Orlando, die ein Mal wöchentlich donnerstags bedient wird. Außerdem wird Gol eine saisonale Verbindung zwischen Manaus und Miami mit wöchentlichen Flügen an Samstagen einrichten.