Letzte Aktualisierung: um 21:40 Uhr

Flughafen Stuttgart: Sommerflugplan mit neuen Zielen und neuen Airlines

Am Sonntag, 27.03.2022 beginnt mit der Umstellung auf Sommerzeit der Sommerflugplan. Auch am Flughafen Stuttgart. Nach vorläufigem Stand fliegen 39 Airlines 113 verschiedene Destinationen in 31 Ländern an. Die gefragtesten Urlaubsländer sind die Türkei, gefolgt von Spanien und Griechenland. Unangefochtene Nummer eins bei den Urlaubszielen ist Palma de Mallorca.

Die Fluggesellschaft Eurowings bleibt die größte Airline in Stuttgart, gefolgt von Turkish Airlines und Sun Express. Die Lufthansa-Tochter Eurowings hat 74 Ziele im Programm und plant unter anderem Flüge nach Tunis, in die portugiesische Küstenstadt Porto, ins montenegrinische Tivat, nach Dubrovnik an die kroatische Küste oder nach Preveza in Griechenland. Mit Turkish Airlines und den Fluggesellschaften SunExpress, Pegasus und Corendon geht es zu rund 15 Zielen in der Türkei, darunter Antalya, Ankara, Istanbul, Izmir, Kayseri oder Kütahya. Ab Mai steuert Condor die griechischen Ziele Kefallinia, Mykonos und Santorin sowie Olbia auf Sardinien an, Tuifly hat unter anderem die Kapverden und neu auch Djerba im Programm, Fly Egypt fliegt ab den Sommerferien nach Hurghada.

Die isländische Fluggesellschaft Play bedient ab Anfang Juni zweimal pro Woche Reykjavik. Nordwärts geht es auch mit der SAS Scandinavian Airlines, die Kopenhagen anbietet. Lübeck Air setzt ihre Verbindung nach Lübeck mit sechs wöchentlichen Flügen fort, die polnische Airline Lot verbindet Stuttgart ab Juli wieder täglich mit Warschau. Weitere große Hubs wie Amsterdam, London oder Zürich werden auch im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich angeflogen.