Letzte Aktualisierung: um 11:38 Uhr

Flughafen Luxemburg beginnt mit Bau des neuen Luxair-Wartungshangars

1952 wurde der Luxair-Hangar am Flughafen Findel eröffnet. Heute ist er ein geschütztes Baudenkmal. Doch die neuen Prozesse erfordern mehr Platz. Aus diesem Grund baut der Lux Airport mit den beauftragten Bauunternehmen einen neuen, hochmodernen Wartungshangar für seinen Heimatanbieter zu bauen. Das neue Gebäude beinhaltet mehrere Workshops für die Wartung, Lagerflächen für Ersatzteile, neun Bodenluken für die Stromversorgung der Flugzeuge und die Absaugung von Dämpfen sowie integrierte Verwaltungsbüros.

Am Donnerstag (14. Juli) fand die Grundsteinlegung statt. «Luxair hat eine schwierige Zeit hinter sich, die wir dank dem Engagement des gesamten Unternehmens und des gesamten Personals überstanden haben. Daher ist es schon den Grundstein zu legen, was ein positives Zeichen für das Unternehmen setzt und weil es zeigt, dass in seine Zukunft investiert wird», so Vizepremierminister François Bausch. Ende 2023 soll das 110 auf 100 Meter und maximal 22 Meter hohe Gebäude fertig sein. Es kann bis zu drei Flugzeuge zur selben Zeit aufnehmen.