Letzte Aktualisierung: um 18:37 Uhr

Expedia sieht steigende Flugnachfrage

Trotz der Inflation und der gestiegenen Benzinpreise erwarte man, dass die Sommerreisesaison
fast genauso stark sein werde wie 2019. Dies zeigten jüngste Suchdaten für US-Reisende zwischen Juni 2019 und April 2022, so Expedia Group. Für Reisen zwischen Juli und August dieses Jahres hätten sie um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr zugenommen. «Und im Gegensatz zu den letzten beiden Sommern, in denen Inlandsreisen beliebter waren als Auslandsreisen, suchen die Menschen jetzt nach Reisen in weiter entfernte Länder. Unsere Daten zeigen beispielsweise, dass die Suchanfragen nach Flügen nach Großbritannien im selben Zeitraum um 190 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen sind», sagt Julie Kyse, Chefin Flugpartnerschaften der Expedia Group.

«Während Personalmangel und Lieferengpässe die Branche plagen, sollten wir uns darauf konzentrieren, mehr Selbstbedienungs- und Automatisierungsoptionen für Reisende zu schaffen, um den Stress und den Verwaltungsaufwand für die Fluggesellschaften und die Branche zu verringern und letztendlich
ein besseres Erlebnis für alle zu schaffen kommentiert Kyse weiter.