Letzte Aktualisierung: um 14:04 Uhr

Eva Air wechselt bei München-Flügen auf Boeing 787

Die taiwanische Fluggesellschaft bietet ab 5. November vier wöchentliche Nonstopflüge von München nach Taipeh an. Montags, dienstags, donnerstags und samstags startet die Maschine um 11:40 Uhr und landet am Folgetag um 6:40 Uhr in der Hauptstadt der Inselrepublik. Auf der Strecke setzt die Fluggesellschaft neu eine Boeing 787-9 ein. Sie ist für 304 Passagiere in zwei Klassen konfiguriert, 26 in der Business und 278 in der Economy Class. Ursprünglich hatte Eva Air mit Boeing 777-300 ER geplant.