Letzte Aktualisierung: um 18:37 Uhr

Eva Air stockt Wien-Verbindung im Winter auf Vor-Pandemie-Niveau auf

Ab Mittwoch (15. Juni) ist es internationalen Fluggästen wieder erlaubt, am Taoyaun International Airport in Taipeh umzusteigen und in andere Destinationen weiterzufliegen. Die private taiwanesische Fluggesellschaft hat dementsprechend ihre Flugpläne bis Ende des Jahres angepasst: Neben den Anfang Juli startenden zwei wöchentlichen Flügen von Wien via Bangkok nach Taipeh wird Eva Air im August auf der Route via Bangkok auf drei wöchentliche Flüge aufstocken – bis Ende Oktober, statt bisher geplant bis Ende September.

Darüber hinaus bietet Eva Air ab Oktober zwei zusätzliche Direktflüge nach Taipeh an. Mit November 2022 kehrt die Fluglinie zu ihrem normalen Flugplan mit sieben wöchentlichen Rotationen zwischen Wien und Asien zurück: Dienstag, Mittwoch, Freitag, Sonntag via Bangkok nach Taipeh und Montag, Donnerstag, Samstag direkt in die taiwanesische Hauptstadt.